Verwendung der Redmine-Entwicklungs-Todo-Liste

Benutzerdokumentation
04.05.2013

Email-Benachtichtigungen

Achte darauf, dass in deinem Benutzerkonto die Mailbenachrichtigungen für "die Aufgaben die ich beobachte oder an welchen ich mitabeite" aktiviert sind! Das ist nötig, damit die Kommunikation innerhalb des Entwicklerteams funktioniert.

Tracker

Feature
Hinzufügen neuer Funktionen oder erweitern vorhandener Funktionen

Change
Ändern/Verbessern vorhandener Features, ohne dass Funktionalität hinzugefügt würde; hierzu zählen auch interne Umstrukturierungen im Programmcode

Bug
Programmfehler - etwas verhält sich nicht so, wie es gedacht ist.

Orga
Organisatorische Entwicklungsaufgaben und Einrichten von Entwicklungstools

Prioritäten

Die Prioriäten werden wie folgt verwendet:

kritisch
Muss schnellestens behoben werden: Programmabstürze, Problem die zu Datenverlust führen können, Bugs die die Nutzung erheblich behindern, Sicherheitslücken etc.

hoch
Wichtiges Feature oder störender Bug, sollte möglichst bald abgearbeitet werden.

mittel
Implementation/Änderung sinnvoll und für viele User nützlich

niedrig
"Nice to have" - kann man einbauen / korrigieren, aber die Zeit lässt sich wahrscheinlich sinnvoller einsetzen.

keine
Es ist unklar, ob diese Änderung überhaupt umgesetzt werden soll. Braucht weitere Klärung / Diskussion / Priorisierung.

Private Tickets

Tickets können als "privat" gekennzeichnet werden und sind dann nur noch für den Ersteller und für Mitglieder des Entwickler- und des Supportteams sichtbar. Diese Möglichkeit wird für sicherheitsrelevante und interne organisatorische Dinge verwendet und sollte möglichst sparsam eingesetzt werden.

Verknüpfung mit RT-Tickets

Für Todos, die aus dem RT übertragen wurden, gibt es das Feld "RT-Ticketdaten". Es hat folgenden Aufbau:

<Nummer> <Ersteller> <Monat>/<Jahr>

Siehe z.B. #18.

Wenn der Ersteller nicht genannt werden will/soll, wird stattdessen ein Minuszeichen angegeben.

Kategorien

Das Feld "Kategorien" dient zur freien Eingabe von "Tags", nach denen anschließend gesucht werden kann. Die Tags sollten kurz und prägnant gewählt werden; mehrere Tags sind durch Leerzeichen zu trennen.

Für Tags, nach denen regelmäßig gesucht wird, kann man Filter definieren und speichern.

Bislang verwendete Kategorien:
  • admin: Funktionen für das OC-Supportteam
  • adoption
  • bilder
  • blog
  • cachelisten
  • dbq: Verbesserung der Datenbankqualität
  • design: Web-Design
  • doku
  • druck: Druckansicht und Ausdrucke
  • editor: betrifft das Editieren von Cachebeschreibungen, Logs etc.
  • export: Datenexport-Schnittstellen außer OKAPI (GPX, XML etc.)
  • geokret
  • import: Datenimport-Schnittstellen
  • intl: Übersetzungen / Länderseiten (international)
  • listing
  • logs
  • mail: Email und Benachrichtigungen
  • karte: Cachekarte
  • okapi
  • profil: Benutzerprofil
  • social: Social Networking
  • startseite
  • suche: Suchfunktionen
  • system: Interne Änderungen / Umstrukturierungen

Benutzerdefinierte Abfragen (Filter)

Jeder angemeldete Benutzer kann sich eigene Abfragen definieren und speichern. Administratoren können diese auch veröffentlichen, sodass alle Benutzer sie verwenden können (inkl. nicht angemeldeten).

Roadmap

Die Roadmap zeigt, welche Tickets in welche Version eingeflossen sind. Sie ist jedoch unvollständig, da viele kleine Änderungen ohne den bürokratischen Aufwand eines Todo-Tickets direkt ins Git übernommen werden. Dadurch - und weil bei vielen Tickets keine Zeitabschätzung eingetragen wird - ist die Angabe "geschätzter Aufwand" für die einzelnen Versionen Humbug. (Sollte abgeschaltet werden, was leider nicht möglich ist.)

Dateien