Feature #335

Feature #86: Fehleingaben in Cachelistings minimieren

Listing: Änderung bei OC Only und andere Plattformen

Added by Clanfamily almost 7 years ago. Updated about 3 years ago.

Status:offen% Done:

0%

Priority name:0 keine
Assignee:-
Target version:-
Ticket Referenz: Kategorien:listing

Description

In der Teamsitzung vom 03.11.13 wurde besprochen, dass es sinnvoll ist, die Eingabe beim Anlegen des Listings das OC Only Feld mit Eingabe des Codes für eine andere Plattform verbunden sein soll.
Es wird ein pflicht-options-feld.
a) ist es ein OC Only oder b) nein: CODE einer anderen Plattform.
Wenn ein Code angegeben wird, soll gemäß Ticket #334 erkannt werden woher er kommt... "GCxxx" "OX...." etc.
Ist es kein Cache auf einer anderen Plattform; soll dieser Cache als OConly deklariert sein.

History

#1 Updated by following over 5 years ago

  • Status changed from neu to offen
  • Kategorien set to listing

#2 Updated by following about 5 years ago

Problem: Dürfte zu einer Menge falscher OConlies führen, z.B. durch
  • GC-Nachlisting von dann ungepflegten OC-Listings
  • Nutzer, die auf OC nicht zu GC verlinken wollen
  • Nutzer, die mit der Eingabe von GC-Wegpunkten nicht zurechtkommen (gibt es immer wieder!)

Umgekehrt könnte bei einem Wechsel von Doppellisting nach OConly nicht mehr das archivierte GC-Listing als Referenz drinstehen lassen - kann durchaus interessant sein für die Cachehistorie.

Eine Wahlpflicht zwischen zwei Optionen halte ich daher für wenig sinnvoll. Man könnte den Owner aber deutlicher auf das OConly-Attribut hinweisen bzw. das Setzen des Attributs vereinfachen, und warnen falls es mit einem GC-Wegpunkt kombiniert wird.

#3 Updated by following about 5 years ago

Ein OConly kann auch auf anderen Opencaching-Seiten gelistet sein.

#4 Updated by following over 4 years ago

  • Priority name changed from 2 mittel to 0 keine

Es ist nach wie vor ungeklärt
- wie man verhindern soll, dass massenweise "falsche OConlies" entstehen,
- ob wir die Owner wirklich zur Angabe von GC-Wegpunkten zwingen wollen,
- ob wie verbieten wollen, auf archivierte GC-Listings zu verweisen.

#5 Updated by following about 3 years ago

  • Related to deleted (Feature #86: Fehleingaben in Cachelistings minimieren)

#6 Updated by following about 3 years ago

  • Parent task deleted (#334)

#7 Updated by following about 3 years ago

  • Parent task set to #86

#8 Updated by following about 3 years ago

Was auch vorkommt:

  • Gleiche Finaldose, aber unterschiedliche Aufgabenstellungen bei OC und GC. D.h. das Listing ist OConly, aber es wird trotzdem einentsprechender GC-Wegpunkt angegeben. Gibt es derzeit bei ca. 20 Caches.
  • Eine Dose mit getrennten Logbüchern für OC und GC. D.h. es man kann OConly loggen, aber es gibt auch einen entsprechenden GC-Wegpunkt.

Also available in: Atom PDF