Bug #854

Falscher roter Hinweistext bei deaktivierten Usern

Added by mic@ almost 5 years ago. Updated almost 5 years ago.

Status:offen% Done:

0%

Priority name:1 niedrig
Assignee:-
Target version:-
Ticket Referenz: Kategorien:listing admin

Description

Wenn ein User deaktiviert wird, werden alle seine Caches gesperrt.
Als roter Hinweistext erscheint dann:

  1. Achtung! Dieser Geocache ist "gesperrt"! Es befindet sich kein Behälter an den
  2. angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte
  3. von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

Dieser Hinweis ist aber irreführend, denn ein Cache kann sehr wohl noch
vorhanden sein, hier das Gegenbeispiel:

http://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=106963
http://www.geocaching.com/geocache/GCJNNG_9-summits-niederosterreich

Passend wäre eher ein Spruch wie: Der User hat keinen Zugang mehr zu
diesem Listing und kann daher keine fehlerhaften Logs löschen. Daher
ist dieses Listing gegen Logeinträge gesperrt.

History

#1 Updated by mic@ almost 5 years ago

Nachtrag:
Auch der Text könnte verbessert werden. Hier ein Userkommentar dazu:

------------------------------------
Es erscheint sinnsoll, dass man einen ARCHIVIERTEN und GESPERRTEN Cache nicht loggen kann. Für Nicht-Insider braucht es aber einiges Hin und Her, herauszufinden, dass "gesperrt" auch "archiviert" einschließt, falls ich das jetzt überhaupt richtig sehe.
Und wenn "gesperrt" aber eh heißt: "archiviert UND gesperrt", könnte man vielleicht den Text gleich erweitern auf "auf dieser Platform archiviert und gesperrt", damit es auch offensichtlich ist.
------------------------------------

#2 Updated by following almost 5 years ago

  • Status changed from neu to offen
  • Kategorien set to listing admin

Dass der Cache wegen Deaktivierung gesperrt ist sollte sich automatisch erkennen lassen - Sperrlog durch Supportmitarbeiter, zeitlicher Zusammenhang mit der Deaktivierung. Dann kann man eine andere Meldung einblenden.

"Gesperrt" muss nicht "archiviert" heißen - man kann einen Cache auch vorübergehend sperren. Z.B. wenn ein Massenenvent ansteht und man nicht möchte, dass die Location zertrampelt wird. Durch die Sperre verschwindet der Cache komplett von der Karte und aus den OKAPI-Apps.

Also available in: Atom PDF